Ein Angebot der HochschulrektorenkonferenzEin Angebot der Hochschulrektorenkonferenz
Studierende an der Universität Bonn (Foto: Barbara Frommann/Universität Bonn)

Weitere Voraussetzungen

Sie verfügen über die Hochschulzugangsberechtigung, haben sich für ein Studienfach entschieden und möchten nun studieren. Bevor es losgehen kann, müssen Sie je nach Studiengang bestimmte Nachweise erbringen, um am Zulassungsverfahren teilzunehmen. Hierzu können je nach Hochschule und Studiengang z. B. der Nachweis über ausreichende Fremsprachenkenntnisse zählen oder auch der Beleg über die Absolvierung eines geforderten Praktikums.

Fremdsprachenkenntnisse

Fremdsprachenkenntnisse werden in Studiengängen gefordert, deren Lehrveranstaltungen entweder komplett oder teilweise in einer anderen Sprache durchgeführt werden. Auch für Studiengänge, in denen die Lektüre fremdsprachiger Literatur vorgesehen ist, sind Fremdsprachenkenntnisse erforderlich.

So setzt beispielsweise das Studieren in den Geschichtswissenschaften in der Regel Lateinkenntnisse und Kenntnisse in zwei modernen europäischen Sprachen voraus.

Wann Sie den Nachweis über die geforderten Sprachkenntnisse erbringen müssen, variiert von Hochschule zu Hochschule. So ist es möglich, dass der Sprachnachweis als eine Zulassungsvoraussetzung direkt bei der Immatrikulation vorzuweisen ist oder aber erst im Verlauf des Studiums erbracht werden kann.

In welcher Form Sie den Nachweis erbringen müssen, ist unterschiedlich: je nach Hochschule und Studiengang reichen einige Jahre schulischer Fremdsprachenunterricht oder die Teilnahme an Sprachprüfungen, die an den Hochschulen abgelegt werden, oder auch der Nachweis des geforderten Sprachniveaus, wie ihn z. B. der TOEFL-Test belegt.

Ausländische Studierende müssen ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache vorweisen.

Ganz ohne Sprachkenntnisse wird das Studieren schwierig, denn grundlegende Fremdsprachenkenntnisse sind in fast allen Studiengängen erforderlich.

Praktika

Beim Praktikum wird zwischen Pflichtpraktikum und freiwilligem Praktikum unterschieden. Während das Pflichtpraktikum, meist ein Vorpraktikum, Bestandteil der Zulassungsvoraussetzungen zu bestimmten Studiengängen ist, ist die Absolvierung eines freiwilligen Praktikums nicht gefordert und unterliegt daher auch keinen besonderen Vorgaben durch die Hochschulen. Dennoch ist ein freiwilliges Praktikums ratsam.

Neben dem Sammeln berufspraktischer Erfahrungen erhalten Sie gleichzeitig erste Einblicke in den angestrebten Arbeitsbereich. Sie können selbstverständlich auch mehrere Praktika absolvieren und so in verschiedene Arbeitsbereiche hineinschnuppern.

Ein freiwilliges Praktikum oder eine studentische Mitarbeit in der vorlesungsfreien Zeit während des Studiums sind daher sicher zu empfehlen.

Studium-Interessentest (SIT)

Studium-Interessentest (SIT)

Der Studium-Interessentest (SIT) hilft Schülerinnen und Schülern, die noch nicht wissen, was sie studieren möchten, bei der Studienwahl.

Der SIT ist kostenlos, dauert etwa 15 Minuten und liefert individuelle Ergebnisse, die bei der Studienorientierung behilflich sind.

registrieren & starten        einloggen & starten

Interessentest (SIT)

WG gesucht

WG Zimmer in Studenten WG gesucht

WG Zimmer in Studenten WG gesucht

Auf der Suche nach einem WG Zimmer oder einer Studenten WG? Dann probieren Sie doch einmal die kostenlose WG Suche und finden vielleicht schon bald ein passendes WG Zimmer in einer Studenten WG.

Jetzt WG Zimmer finden!