Studienabschlüsse

Mit der Entscheidung für einen Studiengang legen Sie gleichzeitig fest, welchen Studienabschluss Sie erhalten. Ihren Studienabschluss erwerben Sie entweder aufgrund einer Hochschulprüfung, einer Staatsprüfung oder einer kirchlichen Prüfung. Studiengänge, die mit einer Hochschulprüfung abgeschlossen werden, sind mit der Verleihung eines akademischen Grades verbunden. Hierzu zählen der Bachelor- und Mastergrad, der Diplomgrad sowie der Magistergrad.

Studierende an der Universität Siegen (Foto: Universität Siegen)

"Die Universität Siegen übernimmt, getragen von international vergleichbarer Forschung und Lehre, Verantwortung für Mensch und Gesellschaft. Dies drückt sich in der Leitidee aus: Zukunft menschlich gestalten."

Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Universität Siegen

Studierende an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (Foto: PHWT Vechta/Diepholz/Oldenburg)

"Theoretisches Fachwissen auf hohem Niveau, praktische Fertigkeiten und soziale Kompetenz im Unternehmensalltag. Das überzeugt unsere Partner-Unternehmen und die Studierenden."

Prof. Dr. Ludger Bölke, Präsident der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz/Oldenburg

Studierende an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin (Foto: HfS Berlin)

"Lehrend wie lernend auf gesicherter Grundlage zu experimentieren, und zwar praxisnah, das ist der Anspruch der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch."

Prof. Dr. Wolfgang Engler, Rektor der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"

Studienabschluss Bachelor

Mit dem Bachelor - an einigen Hochschulen auch Bakkalaureus genannt - wird der erste berufsbefähigende Abschluss bzw. akademische Grad erworben, der nach erfolgreich bestandener Prüfung von den Hochschulen verliehen wird. Die Regelstudienzeit in den Bachelorstudiengängen beträgt mindestens drei und höchstens vier Jahre. Die häufigsten Bachelorgrade sind Bachelor of Arts, Bachelor of Science und Bachelor of Engineering.

Studiengänge mit Bachelorabschluss

Studiengänge mit Bachelorabschluss, die über Master zum Lehramt befähigen

SIT
Studium-Interessentest

Der Studium-Interessentest (SIT) hilft Schülerinnen und Schülern bei der Studienwahl und -orientierung. Der SIT ist kostenlos, dauert etwa 15 Minuten, liefert eine ausführliche Testauswertung und eine Liste mit dazu passenden Studiengängen.

JETZT STARTEN
Der passt zu mir!

Studienabschluss Master

Studiengänge, die mit dem Master abschließen, setzen in der Regel einen ersten berufsbefähigenden Studienabschluss voraus und bauen daher häufig auf vorangegangene Bachelorstudiengänge auf. Nach Abschluss eines Masterstudienganges wird Ihnen nach erfolgreich bestandener Prüfung von der Hochschule der Mastergrad - an einigen Hochschulen auch Magistergrad - verliehen. Der Mastergrad ist ein weiterer berufsbefähigender Abschluss. Die Regelstudienzeit beträgt mindestens ein Jahr und höchstens zwei Jahre. Die häufigsten Mastergrade sind Master of Arts, Master of Science und Master of Engineering.

Studiengänge mit Masterabschluss

Studiengänge mit Masterabschluss, die für das Lehramt befähigen

Studienabschluss Staatsexamen

Studiengänge mit dem Abschluss Staatsexamen studieren Sie an einer Universität, die Abschlussprüfungen werden jedoch von staatlichen Prüfungsausschüssen abgenommen.

Das Studium der Human-, Zahn- und Tiermedizin, Rechtswissenschaft, Pharmazie, und der Lebensmittelchemie sowie das Studium einiger Lehrämter schließen mit Staatsexamen ab.

Studiengänge der Medizin mit Staatsexamen

Studiengänge der Rechtswissenschaft mit Staatsexamen

Studiengänge der Pharmazie mit Staatsexamen

Studiengänge der Lebensmittelchemie mit Staatsexamen

Lehramtsstudiengänge mit Staatsexamen

WG Zimmer gesucht?

Dann probieren Sie doch einmal die kostenlose WG Suche und finden Sie vielleicht schon bald ein passendes WG Zimmer in einer Studenten WG.

WG SUCHEN

Studienabschluss Diplom - Diplomgrad

Der Diplomgrad wird aufgrund einer Hochschulprüfung nach Abschluss eines Diplomstudiengangs verliehen. Der Diplomgrad wird immer mit Angabe der Fachrichtung erteilt, z.B. Diplom-Chemiker/-in, Diplom-Physiker/-in etc. Die Diplomgrade, die an einer Fachhochschule erworben werden, müssen mit dem Zusatz (FH) geführt werden.

Die meisten Diplomstudiengänge laufen aus. Das bedeutet, dass Sie sich nicht mehr in das erste Semester einschreiben können.

Diplomstudiengänge

Studienabschluss Magister - Magistergrad

Wie bei den Diplomstudiengängen, laufen die meisten neunsemestrigen Magisterstudiengänge ebenfalls aus. Der mit dem Magisterstudium verbundene Magistergrad wird von Universitäten angeboten und verliehen.

Der Magistergrad, den Sie nach Abschluss eines weiterführenden Studiums erwerben, ist dem Mastergrad gleichgestellt und nicht mit dem neunsemestrigen Magisterstudiengang zu verwechseln. Der meistverliehene Magistergrad ist der Magister Artium (M.A.).

Magisterstudiengänge im Hochschulkompass

Weitere Studienabschlüsse

Neben den genannten Studienabschlüssen können Sie in einigen Studiengängen auch andere Abschlüsse erwerben. So können Sie z.B. ein künstlerisches Studium mit einer künstlerischen Abschlussprüfung oder einen theologischen Studiengang mit einer kirchlichen Prüfung abschließen. Bei einigen wenigen Studiengängen ist eine klassische Abschlussprüfung nicht vorgesehen.

Studiengänge mit künstlerischen und kirchlichen Abschlüssen