Treffer 1 von ingesamt 1 Treffer

Ihre Suchkriterien Hochschulname: Hochschule Emden/Leer
Zur Merkliste hinzufügen (Bitte loggen Sie sich ein)

Hochschulporträt

Hochschule Emden/Leer
„Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung spielen an unserer Hochschule, die auch „Fairtrade University“ ist, eine wichtige Rolle. Studierende und Mitarbeiter liefern hierzu wertvolle Impulse.”
Prof. Dr. Gerhard Kreutz
Präsident der Hochschule Emden/Leer
Außenansicht der Hochschule Emden/Leer (Foto: Hochschule Emden/Leer)
Steckbrief
Hochschule Emden/Leer
  • Hochschulleitung Prof. Dr. Gerhard Kreutz
  • Studierendenzahl 4.481 (WS 2021/2022)
  • Hochschultyp Fachhochschule/HAW
  • Promotionsrecht Nein
  • Trägerschaft Öffentlich-rechtlich
  • Habilitationsrecht Nein
  • Gründungsjahr 2009
  • Bundesland Niedersachsen
Hochschule Emden/Leer auf Social Media:
Theorie und Praxis auf höchstem Niveau – Hochschule Emden/Leer bietet beste Studienbedingungen
Icon: uebersicht
hat ausgezeichnete Kontakte zur regionalen Wirtschaft und zu öffentlichen Einrichtungen
Icon: uebersicht
Für einen aktiven Ausgleich zum Lernen sorgt das Team des Hochschulsports mit abwechslungsreichen Angeboten

Der Praxisbezug spielt in allen Studiengängen eine wichtige Rolle und wird durch Praxissemester und Praktika intensiviert. Die ausgezeichneten Kontakte zur regionalen Wirtschaft und zu öffentlichen Einrichtungen ermöglichen Studierenden, schon während des Studiums wertvolle Verbindungen zu knüpfen.
Die Hochschule leistet zudem einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Der Studiengang „Erneuerbare Energien und Energieeffizienz“ richtet sich beispielsweise an alle, die sich für Klimaschutz interessieren und als Ingenieur/-in die Energiewende voranbringen möchten. 
Für einen aktiven Ausgleich zum Lernen sorgt das Team des Hochschulsports mit abwechslungsreichen Angeboten wie Segeln, Kitesurfen oder Drachenbootfahren.

Moderner Campus und vielfältiges Studienangebot für optimale Zukunftsaussichten
Icon: studium
An den beiden Studienorten Emden und Leer werden über 30 Studiengänge angeboten
Icon: studium
Gelernt wird in kleinen Gruppen, somit können Kontakte untereinander schnell geknüpft werden

An den beiden Studienorten Emden und Leer werden über 30 Studiengänge angeboten, darunter Kindheitspädagogik, Gesundheitsmanagement, Nautik und Seeverkehr, Regenerative Energien, Maschinenbau und Design, Wirtschaftspsychologie oder Business Management. Auch Online- und Teilzeitstudiengänge können belegt werden.

Wer zusätzlich zum Studium eine Berufsausbildung absolvieren möchte, kann sich um einen Studienplatz in einem der dualen Studiengänge bewerben. Absolventen dieser Studiengänge erhalten parallel zum Studienabschluss einen Abschluss in einem Ausbildungsberuf. Die Ausbildungsphasen finden bei Partnerfirmen statt.

Gelernt wird in kleinen Gruppen, somit können Kontakte untereinander schnell geknüpft werden und gleichzeitig wird eine intensive, individuelle Betreuung der Studierenden sichergestellt. Engagierte Dozentinnen und Dozenten sowie mit neuester Technik ausgestattete Unterrichtsräume und Labore runden das Angebot ab.

Forschungsprofil „Grüne Technologien und gesellschaftliche Verantwortung“
Icon: forschung
hat sich im Rahmen einer Forschungsstrategie das Forschungsprofil „Grüne Technologien und gesellschaftliche Verantwortung“ gegeben
Icon: forschung
forscht die Hochschule in den Bereichen „Optische Technologien“ sowie „Gesundheits- und Versorgungsforschung“

Die Hochschule Emden/Leer versteht sich als Impulsgeberin der Region und trägt durch verschiedenste Innovationen zu deren positiver Entwicklung in kultureller, wirtschaftlicher, sozialer und technologischer Hinsicht bei.

Die Hochschule hat sich im Rahmen einer Forschungsstrategie das Forschungsprofil „Grüne Technologien und gesellschaftliche Verantwortung“ gegeben sowie drei auch auf der Forschungslandkarte der HRK verzeichnete interdisziplinär angelegte Forschungskerne identifiziert:

• Nachhaltige Technologie
• Industrielle Informatik und Automatisierungstechnik
• Ressourcenorientierung im Spannungsfeld von Individuum und Gesellschaft

Außerdem forscht die Hochschule in den Bereichen „Optische Technologien“ sowie „Gesundheits- und Versorgungsforschung“ und setzt damit Innovationsimpulse in Aktionsfeldern, denen eine Schlüsselfunktion für die Weiterentwicklung der Region zukommt.

Intensive Kontakte zu mehr als 145 Partnerhochschulen ermöglichen Auslandsaufenthalte in aller Welt
Icon: international
gibt es intensive Kontakte zu mehr als 145 Partnerhochschulen in Europa und Übersee
Icon: international
internationale Atmosphäre und Kultur bei den regelmäßig stattfindenden internationalen Abenden

Auch die Internationalität kommt an der Hochschule Emden/Leer nicht zu kurz und bereitet auf Tätigkeiten in der ganzen Welt vor. Neben einer Vielzahl international ausgerichteter Studiengänge gibt es intensive Kontakte zu mehr als 145 Partnerhochschulen in Europa und Übersee. Studierende aller Studiengänge können auf Wunsch ein Studiensemester, ein Praxissemester oder die Abschlussarbeit im Ausland absolvieren.

In vielen Studiengängen gibt es zudem spannende internationale Projekte: so beteiligten sich Studierende zum Beispiel am Hyperloop-Wettbewerb in Kalifornien, an einer Schülerhilfe in Uganda oder an der Umsetzung von Klimaschutz-Maßnahmen auf den Marshall-Inseln.

Auf dem Campus wird internationale Atmosphäre und Kultur bei den regelmäßig stattfindenden internationalen Abenden erlebbar – dort kommen Studierende aus der ganzen Welt zusammen, kochen traditionelle Gerichte und stellen ihre Heimat vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Studium

Alle Studienmöglichkeiten staatlicher und staatlich anerkannter deutscher Hochschulen sowie Hinweise für eine erfolgreiche Studienwahl.

Studium

Promotion

Hinweise und Tipps für Ihr Promotionsvorhaben sowie eine umfangreiche Suche mit detaillierten Informationen zur Promotion an deutschen Hochschulen.

Promotion

Über uns

Der Hochschulkompass informiert über deutsche Hochschulen und ist bundesweit das einzige Portal, das auf Selbstauskünften der Hochschulen beruht.

Über uns