Treffer 1 von ingesamt 1 Treffer

Ihre Suchkriterien Hochschulname: Fachhochschule Kiel

Fachhochschule Kiel

Zur Merkliste hinzufügen (Bitte loggen Sie sich ein)

Steckbrief

  • Hochschule Fachhochschule Kiel
  • Hochschulleitung Herr Prof. Dr. Björn Christensen
  • Hochschultyp Fachhochschulen / HAW
  • Bundesland Schleswig-Holstein
  • Trägerschaft öffentlich-rechtlich
  • Promotionsrecht Nein
  • Habilitationsrecht Nein
  • Gründungsjahr 1969
  • Studierendenzahl 7814 (WS 2019/2020)
  • Hochschulporträt

    Innovativ, regional verankert und international ausgerichtet – Studieninteressierte können an der Fachhochschule (FH) Kiel aus einem breiten Fächerspektrum wählen. Die Hochschule genießt ein hohes Ansehen in der Region, ist eng mit der heimischen Wirtschaft und Verbänden vernetzt. Studierende gewinnen in Projekten, Praxissemestern oder mit ihren Abschlussarbeiten früh Einblicke in die Praxis und sind als Absolventinnen und Absolventen bei den Unternehmen sehr begehrt. Zwei Drittel von ihnen finden innerhalb von drei Monaten nach ihrem Abschluss einen Job, nach einem Jahr sind es knapp 90 Prozent. 1969 durch den Zusammenschluss mehrerer staatlicher Ingenieurschulen und Höherer Fachschulen gegründet, ist die FH Kiel heute die größte Fachhochschule in Schleswig-Holstein. Als erste systemakkreditierte Hochschule in Schleswig-Holstein richtet sie ihre Lehre an hohen Qualitätsstandards aus und entwickeln diese stetig fort.

    Vielseitiges Studienangebot

    38 Bachelor- und Masterstudiengänge, Zusatzstudiengänge, berufsbegleitende und weiterbildende Angebote der folgenden Fachbereiche stehen zur Wahl: Agrarwirtschaft, Informatik und Elektrotechnik, Maschinenwesen, Medien, Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Wirtschaft. In Kooperation mit nationalen und internationalen Universitäten ist auch eine Promotion möglich. Einen Austausch über Fächergrenzen hinweg fördern die deutschlandweit einmaligen Interdisziplinären Wochen mit über 180 Veranstaltungen, darunter auch Sprachkurse und Exkursionen.

    Vielfältige Forschung

    Forschungsschwerpunkte der Fachhochschule Kiel sind unter anderem die Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels, der Wandel zu einer der Nachhaltigkeit verpflichteten Gesellschaft, Mechatronik und Leistungselektronik, Digitalisierung, Wissenschaftskommunikation und die Meeres- und Offshore-Technik. Auch im Technologie- und Wissenstransfer dokumentiert die FH Kiel ihre Leistungsfähigkeit und Kompetenz.

    innovativ, international ausgerichtet und eng vernetzt mit Wirtschaft und Verbänden

    Interdisziplinäre Wochen fördern Austausch über Fächergrenzen hinweg

    "Wir wollen exzellente Lehre auf der Basis anwendungsbezogener Forschung bieten. Deswegen ist Transferforschung am Puls der Zeit - auch im Zusammenspiel mit Unternehmen - ein zentrales Element unserer Lehre." Prof. Dr. Björn Christensen, Präsident der Fachhochschule Kiel
  • Haus- / Postanschrift
    • Telefon 0431 210-0
  • Kontakt / Ansprechpartner
  • Zusätzliche Standorte
    • Die Hochschule unterhält mindestens einen Standort mit Studienangeboten:
  • Hochschulweite Fristen und Termine
    • Sommersemester
      • Vorlesungszeit
      • Die Frist ist abgelaufen
    • Wintersemester
      • Vorlesungszeit
      • 19.10.2020 — 22.01.2021
      • Fristen für grundständige Studiengänge
        Bewerbungsfristen für örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge (mit NC)
        • Studienanfänger
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
        • Höhere Fachsemester
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
        • International Studierende aus der Europäischen Union
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
        • International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
        Fristen für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge (ohne NC)
        • Studienanfänger
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
        • Höhere Fachsemester
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
        • International Studierende aus der Europäischen Union
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
        • International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
      • Fristen für weiterführende Studiengänge
        Bewerbungsfristen für örtlich zulassungsbeschränkte Studiengänge (mit NC)
        • Studienanfänger
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
        • Höhere Fachsemester
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
        • International Studierende aus der Europäischen Union
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
        • International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind
        • 07.05.2020 — 20.08.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
        Fristen für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge (ohne NC)
        • Studienanfänger
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
        • Höhere Fachsemester
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
        • International Studierende aus der Europäischen Union
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
        • International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind
        • 07.05.2020 — 15.10.2020
          Bewerbungen ohne deutsche HZB erfolgen über Uni-Assist
      • Studiengänge mit abweichenden Fristen
  • Studiengänge
  • Internationale Kooperationen

Das könnte Sie auch interessieren

Studium

Alle Studienmöglichkeiten staatlicher und staatlich anerkannter deutscher Hochschulen sowie Hinweise für eine erfolgreiche Studienwahl.

Studium

Promotion

Hinweise und Tipps für Ihr Promotionsvorhaben sowie eine umfangreiche Suche mit detaillierten Informationen zur Promotion an deutschen Hochschulen.

Promotion

Über uns

Der Hochschulkompass informiert über deutsche Hochschulen und ist bundesweit das einzige Portal, das auf Selbstauskünften der Hochschulen beruht.

Über uns