Suchergebnis

Treffer 1 von ingesamt 1 Treffer

Ihre Suchkriterien Hochschulname: Technische Hochschule Rosenheim
Zur Merkliste hinzufügen (Bitte loggen Sie sich ein)

Hochschulporträt

Technische Hochschule Rosenheim
„Die Hochschule Rosenheim bildet den Nachwuchs von morgen für die Region Südostoberbayern aus. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis, enge Unternehmenskontakte und internationales Renommee zeichnen uns aus.”
Prof. Dr. Heinrich Köster
Präsident der Technischen Hochschule Rosenheim
Steckbrief
Technische Hochschule Rosenheim
  • Hochschulleitung Prof. Heinrich Köster
  • Studierendenzahl 6.464 (WS 2021/2022)
  • Hochschultyp Fachhochschule/HAW
  • Promotionsrecht Nein
  • Trägerschaft Öffentlich-rechtlich
  • Habilitationsrecht Nein
  • Gründungsjahr 1971
  • Bundesland Bayern
Technische Hochschule Rosenheim
Icon: uebersicht
Angebot reicht von praxisorientierter Lehre bis zu guten Kontakten in die Wirtschaft
Icon: uebersicht
intensive persönliche Betreuung, hervorragende Ausstattung, fest integrierte Praxissemester
Die Technische Hochschule Rosenheim legt besonderen Wert auf eine praxisorientierte Lehre. Studieren in familiärer Atmosphäre mit intensiver persönlicher Betreuung, hervorragend ausgestattete Werkstätten und Labore sowie fest in die Curricula integrierte Praxissemester bilden die Grundlage hierfür. Gute Kontakte zur Wirtschaft runden dieses Angebot ab.
Studium und Lehre
Icon: studium
Studiengänge in den vier Fachbereichen Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit
Icon: studium
ergänzt durch berufsbegleitende Studiengänge, Seminare und Zertifikatsprogramme
Das Studienangebot der Technischen Hochschule Rosenheim umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den vier Fachbereichen Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit. Ergänzt wird dieses Angebot durch berufsbegleitende Studiengänge sowie spezielle Seminare und Zertifikatsprogramme der Weiterbildungseinrichtung. An den beiden Außenstandorten Campus Mühldorf a. Inn und Campus Burghausen werden speziell auf die Wirtschaft dieser Regionen zugeschnittene Studiengänge angeboten.
Forschung
Icon: forschung
Forschung und Entwicklung ist die zentrale Servicestelle für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Icon: forschung
in neun Kompetenzfeldern werden öffentlich geförderte Forschungsprojekte durchgeführt
Die Abteilung „Forschung und Entwicklung“ (F&E) an der Technischen Hochschule Rosenheim ist zentrale Servicestelle für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Haus sowie für externe Partner. Sie ist Ansprechpartner für das Thema kooperative Promotion. Außerdem vermittelt, koordiniert und begleitet sie Projekte von der Idee bis zur Umsetzung. In insgesamt neun Kompetenzfeldern werden dabei öffentlich geförderte Forschungsprojekte sowie privatwirtschaftlich finanzierte Aufträge durchgeführt.

Die Kompetenzfelder:
- Information und Kommunikation
- Produktion und Logistik
- Ressourceneffizienz und Werkstoffe
- Energietechnik und Energieeffizienz
- Bautechnik und Bauphysik
- Möbelentwicklung und Möbeldesign
- Wirtschaft und Management
- Gesundheit und Soziales
- Statistische Datenanalyse und Modellierung

Das könnte Sie auch interessieren

Studium

Alle Studienmöglichkeiten staatlicher und staatlich anerkannter deutscher Hochschulen sowie Hinweise für eine erfolgreiche Studienwahl.

Studium

Promotion

Hinweise und Tipps für Ihr Promotionsvorhaben sowie eine umfangreiche Suche mit detaillierten Informationen zur Promotion an deutschen Hochschulen.

Promotion

Über uns

Der Hochschulkompass informiert über deutsche Hochschulen und ist bundesweit das einzige Portal, das auf Selbstauskünften der Hochschulen beruht.

Über uns