Results 1 of 1 total

Your search criteria Study Type: Second cycle

Demography-oriented Sports and Health Management

Add to Watchlist (Please login)

Quick Overview

  • University University of Potsdam
  • Degree Master's
  • Degree Master of Arts, M.A.
  • Study Type Second cycle
  • Mode of admission without admission restriction
  • Deadline for Beginning Students Bewerbung nicht möglich
  • Standard period of study (amount) 4 semesters
  • Study Mode (elucidation) full time; part time; part time degree programmes for professionals
  • Location (main / branches campus) Potsdam
  • Admission semester summer and winter semester
  • Subject

    Das Health Economics gehört zum Studienbereiche Health and Nursing Sciences der Fächergruppe Medicine, Health Sciences.

    Weitere Informationen zum Studienbereich Health and Nursing Sciences.

    Weitere Informationen zur Fächergruppe Medicine, Health Sciences.

    Health Economics

    Das Health Management gehört zum Studienbereiche Health and Nursing Sciences der Fächergruppe Medicine, Health Sciences.

    Weitere Informationen zum Studienbereich Health and Nursing Sciences.

    Weitere Informationen zur Fächergruppe Medicine, Health Sciences.

    Health Management

    Das Sport, Event, Culture Management gehört zum Studienbereiche Economic Sciences der Fächergruppe Economic Sciences, Law.

    Weitere Informationen zum Studienbereich Economic Sciences.

    Weitere Informationen zur Fächergruppe Economic Sciences, Law.

    Sport, Event, Culture Management

  • Field of study
    • kind of Master course according to the KMK providing further education
    • Main instruction language German
    • Further language(s) English
    • Annotation of the Higher Education Institution The Master's degree still has to be approved by the responsible ministry, but is to be offered for the first time in the summer semester of 2021.
    • Course Website
  • Access and Admission Requirements
    • Mode of admission without admission restriction
    • Admission semester summer and winter semester
    • - First professionally qualifying degree
      - Proof of English language skills, at least equivalent to level B2 of the CEFR for languages.
      -Applicants who are not German must prove that their German language skills are at least at level C1 (CEFR) by passing the DSH 2 or its equivalent
      -At least one year of relevant professional experience. The professional activity must have sufficient content-related connections to the Master's degree course Demography-oriented Sport and Health Management; in particular it must have imparted knowledge and skills that are conducive to the degree course (e.g. experience in the field of business administration, organisations in sport or in the health sector)
      more information regarding admission requirements
    • Completion of first university degree Bachelor/Bakkalaureus
      (and other qualifications, provided that they are recognised as being equivalent)
    • Required language skills
    • Required minimum language skills that must be proven by passing one or more of the following language tests:
      • GER (English): B2
    • Required practical experience In addition to completing your first university degree, you need the following practical experience to be admitted onto this degree programme:
      • 12 Monate Work experience in the field of Gesundheitswesen/Sportorganisation/BWL pssend zum Masterstudieninhalt
  • Programme Dates and Deadlines
  • Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt
    • In allen Bundesländern gibt es Regelungen, die das Studieren ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ermöglichen - vereinfacht häufig als "Studieren ohne Abitur" bezeichnet. Mehr über den Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte finden Sie auf unseren Informationsseiten Studieren ohne Abitur.
  • Contact / contact person
  • Hochschulporträt

    Jung, modern, zukunftsorientiert: Die Universität Potsdam hat sich einen herausragenden Platz in der nationalen und internationalen Hochschul- und Wissenschaftslandschaft erarbeitet. Sie überzeugt mit einer besonderen Vielfalt an Studienmöglichkeiten und einem ausgeprägten interdisziplinären Forschungsprofil.

    Studieren mit Profil und Zukunft

    In zahlreichen Ein-Fach- und Kombinationsstudiengängen können Studierende ihre individuellen Begabungen und Neigungen entfalten. Einige Richtungen lassen sich in dieser Form ausschließlich an der Universität Potsdam studieren: Die Jüdische Theologie gehört dazu, die Patholinguistik oder auch IT-Systems Engineering an der neu gegründeten Digital Engineering Fakultät. Zudem ist die Universität Potsdam die einzige lehrerbildende Einrichtung im Land Brandenburg.
    Lehre an der Universität Potsdam ist stets eingebunden in aktuelle Forschungen und wird von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen innerhalb und außerhalb der Universität vorangetrieben. Dabei profitieren die Studierenden von der Vielzahl außeruniversitärer Forschungseinrichtungen in der Stadt, die das Studium bereichern, den Dialog zwischen Theorie und Praxis fördern und Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Studium eröffnen.

    Vernetzte Forschung

    Die Forschung an der Universität Potsdam ist interdisziplinär und mit zahlreichen außeruniversitären Instituten und kulturellen Einrichtungen vernetzt. Ihr Profil wird vorwiegend durch die sieben Fakultäten geprägt. Schwerpunkte setzt die Universität in den datenzentrierten Wissenschaften, in Erd- und Umweltsystemen, in der Evolutionssystembiologie sowie in den Kognitionswissenschaften. Mit interdisziplinären Forschungsinitiativen, wie dem Netzwerk Digitale Geisteswissenschaften, setzt die Universität neue Akzente.

    Lehre an der Universität Potsdam ist stets eingebunden in aktuelle Forschungen

    Vielfalt an Studienmöglichkeiten und ein ausgeprägtes interdisziplinäres Forschungsprofil

    "Die UP hat sich seit ihrer Gründung hervorragend entwickelt. Wir offerieren innovative, nachgefragte Studiengänge, wir fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs und haben weltweit starke Partner." Prof. Oliver Günther, Ph.D., Präsident der Universität Potsdam
    The university visitor card is a service from