Results 1 of 1 total

Your search criteria Study Type: Second cycle

Architecture Media Management

Add to Watchlist (Please login)

Quick Overview

  • University Bochum University of Applied Sciences
  • Degree Master
  • Degree Master of Arts, M.A.
  • Study Type Second cycle
  • Mode of admission local admisssion restriction
  • Application Deadline for Beginning Students This deadline has expired
  • Standard period of study (amount) 2 semesters
  • Study Mode (elucidation) full time
  • Location (main / branches campus) Bochum
  • Admission semester winter semester
  • Subject

    Das Architecture gehört zum Studienbereiche Architecture der Fächergruppe Engineering Sciences.

    Weitere Informationen zum Studienbereich Architecture.

    Weitere Informationen zur Fächergruppe Engineering Sciences.

    Architecture

  • Field of study
    • Target group Graduates of the subject areas of Architecture, Landscape Architecture and Interior Design, Civil Engineering, Design wishing to obtain further qualifications and specialise in the fields of visualisation, communication, data management - either immediately following graduation from a university of applied sciences / university / technical university / art academy or comparable institution at home or abroad - or following a practical placement in offices or other institutions.
    • kind of Master course according to the KMK consecutive
    • Main instruction language German
  • Access and Admission Requirements
    • Mode of admission local admisssion restriction
    • Admission semester winter semester
    • You must meet the following requirements:
      You have completed a European 8-semester Bachelor's degree (240 credit points) or a diploma in Architecture (Building Construction / Interior Design / Landscape Architecture) with an overall grade of 2.5 or better.
      For foreign graduates a recognised equivalent prerequisite is required.
      You can also apply if you have completed a 6 or 7 semester Bachelor's degree in Architecture / Building Construction with an overall grade of 2.5 or better.
      However, after enrolling in the Master's degree program, you have to provide 60 or 30 credit points (two or one semester) for the matching study course (the degree program covers the missing credit points). The “Angleich” course is a full-time course and takes place 'before' the actual master program, not parallel.
      The “Angleich” elements (modules from the architectural course, e.g. drafts, building construction, construction industry, etc.) are put together individually.
      The specific form of the degree course is determined by the chairman of the examination board.
      Note: For graduates of a 6- or 7-semester Bachelor's degree in the field of Interior Design / Landscape Architecture, “Angleich” elements cannot currently be offered meaning that application / admission is not possible.
      The required overall grade is not an NC, but the admission requirement, which must be present for participation in the application process.
      more information regarding admission requirements
    • Completion of first university degree Bachelor/Bakkalaureus, Diplom, Diplom (FH), Diplom, integrierter Studiengang
  • Programme Dates and Deadlines
  • Studieren ohne Abitur: Zugangsbedingungen und Kontakt
    • In allen Bundesländern gibt es Regelungen, die das Studieren ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ermöglichen - vereinfacht häufig als "Studieren ohne Abitur" bezeichnet. Mehr über den Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte finden Sie auf unseren Informationsseiten Studieren ohne Abitur.
  • Contact / contact person
  • Hochschulporträt

    Die Hochschule Bochum (die BO) ist eine Fachhochschule für Ingenieurwissenschaften und Wirtschaft. Mit ihrem Hauptsitz im Ruhrgebiet ist sie in der Region verankert und zugleich international ausgerichtet.

    Mit ca. 7.000 Studierenden ist die Hochschule überschaubar, die Atmosphäre weit persönlicher als an den großen Universitäten im Umkreis. Mit ihren Standorten in Bochum und in Heiligenhaus ist sie innovativ in Lehre und Forschung. Sechs Fachbereiche decken die fachlichen Schwerpunkte "Construction" (Architektur, Bauingenieurwesen, Geodäsie), "Engineering" (Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik und Maschinenbau) sowie "Business" ab. Bei rund 80 Bachelor- und Masterstudiengängen setzt sie auf eine berufsfertige Ausbildung.

    Seit den 90-er Jahren hat die BO Kontakte zu Universitäten in aller Welt ausgebaut. Enge Kooperationen sind daraus hervorgegangen. Die Art der Zusammenarbeit reicht von der Organisation von Praktika über den Austausch von Studierenden und Lehrenden bis hin zu gemeinsamen Forschungsprojekten und Studienangeboten mit Doppelabschluss.

    Die zunehmende internationale Vernetzung führt zudem zu neuen Anforderungen in der Arbeitswelt. Sie hat darum Studienangebote geschaffen, die Auslandsaufenthalte mit einer intensiven Betreuung durch die Partner der BO ermöglichen.

    Der Grundgedanke, dass Nachhaltige Entwicklung ein zentrales Anliegen von Gesellschaft und Wissenschaft sein sollen, ist bereits seit vielen Jahren im Hochschulentwicklungsplan verankert. Er soll die gesamte Organisation mit Lehre, Forschung, Infrastruktur und das Verhalten der Hochschule durchziehen.

    Studium und Lehre

    Das Studienangebot der Hochschule Bochum umfasst die Architektur, klassische Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft (auch international) und Nachhaltige Entwicklung.

    Forschung

    Innerhalb des systemischen Forschungsschwerpunkts „Nachhaltigkeitswissenschaften“ sind an der Hochschule Bochum Projekte zur E-Mobilität, rund um Fragen der Energieeffizienz sowie zu nachhaltigem Bauen und Produzieren profilbildend.

    Fachhochschule für Ingenieurwissenschaft und Wirtschaft

    Ingenieurwissenschaften, Architektur, Wirtschaft und Nachhaltige Entwicklung

    "Unsere Stärken sind Persönlichkeitsentwicklung und Nachhaltigkeit. Alle Studiengänge aus den Disziplinen Ingenieurwesen, Informatik, Architektur und Betriebswirtschaft haben dazu vielfältige Lehrangebote." Prof. Dr. Jürgen Bock, Präsident der Hochschule Bochum