Vermessungswesen studieren, Geodäsie studieren

Das Vermessungswesen und die Geodäsie beschäftigen sich mit der Vermessung der Welt, von globalen bis hin zu lokalen Maßstäben. Vermessungsingenieure bzw. Geodäten erfassen mit modernster Technik Geodaten und bilden diese Informationen in digitalen Geoinformationssystemen ab, die auch bei der Verwaltung und Analyse der Daten behilflich sind. Daraus entstehen Landkarten und Pläne, die wiederum die Basis für viele Entscheidungen sind. Die erfassten Geodaten werden beispielsweise bei Fragestellungen der Raumplanung benötigt und für ortsbezogene mobile Dienste und in Navigationssystemen verwendet.

Wenn Sie sich für ein Studium im Vermessungswesen bzw. der Geodäsie interessieren, sollten Sie über vertiefte Kenntnisse in den Schulfächern Mathematik, Erdkunde, Informatik und Physik verfügen. Zudem sind gute Englischkenntnisse wichtig, da Fachliteratur häufig nur in englischer Sprache vorliegt und Sie auch in der Lage sein müssen, einfachere Texte auf Englisch zu verfassen.

Vermessungswesen studieren, Geodäsie studieren - Studium und Praktika

Das Studium der Geodäsie bzw. des Vermessungswesens baut auf den naturwissenschaftlichen Fächern Mathematik und Physik auf und vermittelt die notwendigen Grundlagen in Informatik. Neben anderen naturwissenschaftlichen Grundlagen, z.B. aus der Geographie, ist auch die Statistik ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Ergänzt wird dies beispielsweise durch fachspezifische Lehrveranstaltungen der Vermessungskunde, Fotogrammetrie und Fernerkundung, Geoinformatik oder Raumplanung.

In das Studium der Geodäsie und des Vermessungswesens sind oft Praxismodule, Praktika und Exkursionen von unterschiedlicher Dauer integriert. Diese absolvieren Sie meist bei Ingenieur- und Vermessungsbüros oder Katasterbehörden. Je nach schulischer bzw. beruflicher Vorbildung wird ein Vorpraktikum verlangt, das Sie vor Studienbeginn absolvieren müssen.

Vermessungswesen studieren, Geodäsie studieren - Perspektiven

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium Vermessungswesen bzw. Geodäsie ergeben sich vor allem Beschäftigungsmöglichkeiten in Ingenieurbüros für Vermessungswesen, Umwelt-, Raum- und Verkehrsplanung sowie in staatlichen und kommunalen Vermessungsbehörden. Darüber hinaus ist u.a. eine Beschäftigung in der Immobilien- und Kreditwirtschaft, der Automobilindustrie, der Forschung oder auch der Schritt in die Selbständigkeit als Vermessungsingenieur möglich.

Die beruflichen Tätigkeitsfelder reichen von der Datenerhebung und -analyse über die Software-, Verfahrens- und Produktentwicklung bis hin zur Gutachter- und Sachverständigentätigkeit.

Alle Studiengänge

Vermessungswesen, Geodäsie studieren - Studiengänge nach Studienfeld