Bioingenieurwesen studieren in Deutschland

Das Bioingenieurwesen beschäftigt sich mit der technischen Verwertung biowissenschaftlicher Erkenntnisse und nutzt hierfür die Grundlagen und Werkzeuge klassischer Ingenieursdisziplinen wie Mechanik, Werkstofftechnik oder Verfahrenstechnik. Zum Bioingenieurwesen zählen die Bionik und die Biotechnologie.

Wenn Sie Bioingenieurwesen studieren möchten, sollten Sie großes Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Zusammenhängen mitbringen. Vertiefte Kenntnisse in Mathematik, Physik, Chemie und Biologie sowie Interesse an ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium des Bioingenieurwesens. Fachliteratur steht häufig nur in englischer Sprache zur Verfügung, weshalb Sie in der Lage sein sollten diese zu lesen.

Bioingenieurwesen studieren - Studium und Praktika

Das Studium Bioingenieurwesen umfasst sowohl naturwissenschaftliche als auch ingenieurwissenschaftliche Grundlagenfächer wie z.B. Mathematik, Physik, Organische und Anorganische Chemie, Mikrobiologie, Werkstoffkunde, oder Technische Mechanik. Darauf aufbauend wird das Studium um fachspezifische Lehrveranstaltungen ergänzt, z.B. zur Bioprozesstechnik, der Angewandten Mikrobiologie oder der Bioreaktionstechnik.

Wenn Sie Bioingenieurwesen studieren, müssen Sie meist vor oder während des Studiums Praktika bzw. Praxisphasen von unterschiedlicher Dauer absolvieren. Hierfür geeignet sind insbesondere Betriebe im Bereich der industriell angewandten Biologie, Biotechnologie oder Chemie.

Bioningenieurwesen studieren - Perspektiven

Ein Studium aus dem Bereich Bioingenieurwesen eröffnet Ihnen aufgrund seiner breiten Qualifikation zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. So ergeben sich Einstiegschancen z.B. in die chemische oder pharmazeutische Industrie, die Nahrungsmittelproduktion, die Land- und Forstwirtschaft, den Umweltschutz, die Papier- und Textilindustrie oder die Luft- und Abwasserreinigung. Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich auch bei Behörden.

Die beruflichen Tätigkeitsfelder reichen von der Laboranalyse über die Produktionsplanung und -steuerung, die Verfahrens- und Produktentwicklung bis hin zum Technischen Vertrieb. Zudem kommen Tätigkeiten in der Produktzulassung, dem Patent und Lizenzwesen sowie der Umweltberatung in Frage.

Alle Studiengänge

Bioingenieurwesen studieren - Studiengänge nach Studienfeld