Bergbau studieren, Bergbaustudium

Der Bergbau beschäftigt sich mit der Nutzung der Erdkruste, also dem Auffinden, der Erschließung, der Gewinnung und der Aufbereitung von Rohstoffen zur Versorgung der Gesellschaft mit Energie- und Baurohstoffen, Erzen, Salzen und Industriemineralien.

Die Geotechnik beschäftigt sich mit dem hydromechanischen Verhalten von Lockergesteinen und Felsgesteinen und vermittelt Kenntnisse zur Erkundung, Beurteilung, Bewertung und Klassifizierung eines Gebirges zur Nutzung als Baugrund, Bauraum oder Abbauraum.

Das Markscheidewesen beschäftigt sich mit der Erfassung, Auswertung, Modellierung und Darstellung von Lagerstätten, Gruben und Tagebauten und könnte daher als auf den Bergbau spezialisiertes Vermessungswesen bezeichnet werden.

Wenn Sie einen Studiengang aus dem Bereich Bergbau studieren möchten, sollten Sie über sehr gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie und gute Kenntnisse in Geografie verfügen. Da die Fachliteratur häufig nur in Englisch vorliegt, sollten Sie auch gute Kenntnisse in Englisch vorweisen können. 

Bergbau studieren - Studium und Praktika

Das Studium baut auf naturwissenschaftlichen, geowissenschaftlichen und technischen Fächern auf, hinzu kommen die Vermittlung rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse. Während des Studiums werden u.a. Inhalte der Physik, Mineralogie, Geologie, des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, Vermessungstechnik und der Technischen Mechanik vermittelt. Hinzu kommen fachspezifische Lehrveranstaltungen.

Für Studiengänge im Bereich Bergbau wird ein fachbezogenes Praktikum vor Studienbeginn empfohlen, bei einigen Studiengängen ist es vorgeschrieben. Hinzu kommen berufspraktische Tätigkeiten von unterschiedlicher Dauer während des Studiums.

Bergbaustudium in Deutschland - Perspektiven

Das Studium des Bergbaus eröffnet vor allem Beschäftigungsmöglichkeiten in Gruben- und Tagebaubetrieben, wo Sie in der Regel leitende Aufgaben übernehmen. Ihre Tätigkeitsfelder sind die Planung, Organisation und Leitung sowie Überwachung der Lagerstättensuche und -erkundung, sowie die Gewinnung und Förderung der Rohstoffe. Zudem können Absolventen eines Bergbaustudiums u.a. auch in unterschiedlichsten Ämtern und Behörden, beim Tiefbau, dem geotechnisch geprägten Ingenieurbau sowie in Ingenieurbüros tätig sein. Auch eine Beschäftigung in der Energiewirtschaft oder in Forschungseinrichtungen ist möglich.

Alle Studiengänge

Bergbaustudium, Bergbau studieren - Studiengänge nach Studienfeld