Architektur studieren, Architekturstudium

Die Architektur beschäftigt sich mit dem Planen, Entwerfen und Gestalten von Bauwerken, von einfachen Wohnhäusern bis hin zu großen Industriebauten. Darüber hinaus beschäftigt sich Architektur mit der technischen, baukünstlerischen, wirtschaftlichen und ökologischen Planung und Gestaltung von Innenräumen sowie der Instandhaltung und Sanierung von Baudenkmälern. Zum Studienbereich Architektur zählen auch die Denkmalpflege und die Innenarchitektur.

Das Studium der Architektur kombiniert künstlerische Kreativität mit Ingenieurwissen. Für ein erfolgreiches Studium sollten Sie daher vertiefte Kenntnisse in Kunst, Physik und Mathematik mitbringen sowie über gute Informatik- und Englischkenntnisse verfügen.

An vielen Hochschulen müssen Sie vor der Aufnahme spezielle Verfahren durchlaufen, mit denen Sie Ihre studiengangbezogene künstlerische bzw. gestalterische Eignung nachweisen. 

Architektur studieren - Studium und Praktika

Das Studium der Architektur umfasst neben dem Entwerfen, Gestalten und Konstruieren natürlich auch die grundlegenden Bereiche Physik, Mathematik und Bautechnik. Je nach Studiengang kommen darstellende und gestalterische Aspekte sowie Aspekte der Kunst- und Baugeschichte, der Architekturtheorie, des Bauprojektmanagements und der Bauökonomie sowie der Innenraumgestaltung hinzu. Darüber hinaus beschäftigen Sie sich auch mit rechtlichen Fragestellungen, Fragen zu Umwelt und Nachhaltigkeit sowie zum Denkmalschutz.

Bei den meisten Studiengängen aus dem Bereich Architektur müssen Sie je nach Hochschule und Studiengang sechswöchige bis sechsmonatige Praxisphasen im Baugewerbe, in Architekturbüros oder im Baunebengewerbe absolvieren. Darüber hinaus arbeiten Studierende z.B. an praxisbezogenen Entwurfs- und Konstruktionsprojekten mit.

Architekturstudium in Deutschland - Perspektiven

Das Studium der Architektur ermöglicht Ihnen, eine Tätigkeit als Angestellter oder eine freiberufliche Tätigkeit in einem Architekturbüro, in großen Planungsbüros, bei Baugesellschaften oder bei großen Unternehmen auszuüben. Eine Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung wie z.B. in Stadtbauämtern oder eine Sachverständigentätigkeit ist ebenso denkbar, wie der Schritt in die Selbständigkeit, z.B. als Denkmalpflegerin bzw. -pfleger. Ein Arbeitsschwerpunkt von Architekten besteht im Entwurf, der Planung und der Baubetreuung von Gebäuden oder städtebaulichen Projekten. Darüber hinaus ergeben sich Beschäftigungsmöglichkeiten u.a. im Ausstellungsmanagement, dem Immobilienmanagement und dem technischen Vertrieb.

Alle Studiengänge

Architekturstudium in Deutschland - Studiengänge nach Studienfeld